Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

ALCELSA

...ist eine Methode Kinder auf ihrem Lebensweg zu begleiten.

Bringt Kinder in Kontakt mit ihren wahren Fähigkeiten.

Unterstützt die Entfaltung der Einzigartigkeit jeden Kindes.

Lässt ein Kind ein Kind sein.

 

Jedes Kind wird mit einem bestimmten, individuellen Potenzial geboren. Das sind Fähigkeiten, Fertigkeiten und Begabungen zudem die entsprechenden Kräfte, diese zu entwickeln. Das gesamte Potenzial ist in Form von Informationen im seelischen Wesenskern gespeichert. Negative Erfahrungen, die gemacht wurden, sind in den Zellen gespeichert und bestimmen das Leben. Zudem stören oder behindern sie die Entfaltung des Potenzials. Sie zeigen sich als Lernstörung, Einnässen, chron. Krankheiten, sich nicht in die Gemeinschaft einfügen können u.a. Diese Prägungen können z.B. aus der Embryonalzeit, dem Erleben der Geburt, seelischen Belastungen anderer Menschen, stressigem Umfeld herrühren.

 

Alcelsa  ermöglicht den Zugang zu den Informationen des seelischen Wesenskern. Die freigesetzten Informationen wirken auf das Zellbewusstsein und das Neue kann sich freientfalten. Das Kind steht dann in seiner ureigenen Kraft und hat die äussere Problematik hinter sich gelassen.

 

In meiner Praxis begleite ich Kinder jeden Alters mit

-          Schulproblemen z.B. Konzentrationsstörung, Lernschwäche, Überforderung, Unausgeglichenheit

-          Entwicklungsverzögerung

-          Chron. Krankheiten, auch Einnässen und Einkoten

-          Emotionalen Belastungen z.B. bei Trennung der Eltern, Umzug, Tod eines Menschen oder Tieres, als Pflegekind lebend

-          Einforderung erhöhter Aufmerksamkeit oder Bedürfnisbefriedigung

-          Traumatischen Erlebnissen, die unverarbeitet sind z.B. aus embryonaler Entwicklungszeit, während der Geburt, direkte Nachgeburtszeit,             Säuglingsalter, als Kleinkind.

 

Die Alcelsabegleitung

Während der Alcelsabegleitung habe ich absoluten Kontakt zu dem Kind. Die Form der Begleitung ist spielerisch, kreativ, sie ergibt sich ganz individuell mit dem Kind zusammen, aus der Vielfältigkeit der Methode und meiner Erfahrung.

Die Dauer beträgt ca. 1 Stunde.